Loading...
Ihre WordPress Webseite wurde gehackt? 2017-08-16T05:22:39+00:00

Ihre WordPress Installation wurde gehackt?!

Wir bereinigen kostenlos Ihre Installation und kümmern uns in Zukunft mit unserem Sorglos-Dienst um Ihre WordPress Installation:

  • Durchführung von Updates

  • Sicherheitsüberwachung der Installation

  • Schnelles WordPress Hosting in der Schweiz

  • Schweizer WordPress Support

Ja, bitte säubern Sie so schnell wie möglich
meine WordPress Installation und pflegen Sie in Zukunft
meine Website mit dem Sorglos Abo für Fr. 49.50 / monatlich

Warum wurde meine WordPress Website gehackt?!

WordPress ist das mit Abstand beliebteste Content Management System der Welt. Durch die weite Verbreitung ist WordPress ein ideales Ziel für Hacker. Diese Hacker nutzen einerseits Schwachstellen und Fehler im WordPress Code aus, welche in der Regel bereits offiziell kommuniziert wurden und für diese es sofort Sicherheitsupdates gibt. Anderseits versuchen Hacker gezielt schwache Administratoren-Passwörter mit Brute-Force Attacken herauszufinden, um Administrationsrechte für das WordPress Backend zu erhalten.

Wie kann ich mich relativ einfach vor WordPress Hacks schützen?!

  • Regelmässige Durchführung von WordPress Core, Theme und Plugin Updates

    Dadurch werden öffentlich bekannt gewordene Löcher, welche die Hacker ausnutzen sofort gestoppt. Wichtig dabei ist anschliessend zu überprüfen, ob das ganze System und vor allem vitale Funktionen noch fehlerfrei funktionieren. Bei grösseren und wichtigen Systemen empfehlen wir eine Checkliste zu erstellen und anhand dieser periodisch eine Funktionskontrolle durchzuführen.

  • Verwendung Sicherer Passwörter

    Wählen Sie ein sicheres Passwort, welches mindestens eine Zahl, einen Grosstuchstaben, mehrere Kleinbuchsten und ein Sonderzeichen enthält und mindestens 8 Zeichen lang ist. Die Sicherheit erhöhen können Sie zudem, indem der Admin-User nicht „Admin“ heisst und den Domainnamen im Namen nicht enthält!

  • Reduktion der Angriffsfläche

    Deaktivieren und löschen Sie nicht benötigte Plugins und WordPress Themes. Dadurch wird die Angriffsfläche und der Pflegeaufwand für Ihre WordPress Website reduziert!

  • Schweizer WordPress Support